WM 2022 | 29.11.2022 21:21 Uhr

Nach FIFA-Strafe: Flick mit Klostermann bei Pressekonferenz

Wird bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Costa Rica neben dem Bundestrainer Platz nehmen: Verteidiger Lukas Klostermann.

Nach einer Geldstrafe und einer Verwarnung durch die FIFA für den DFB wird Hansi Flick vor dem WM-Gruppenspiel gegen Costa Rica diesmal nicht alleine bei der obligatorischen Pressekonferenz erscheinen.

16

Lukas Klostermann
RB LeipzigAbwehrDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
26
Größe
1,89
Gewicht
83
Fuß
R
ø-Note
5,00
Saison 2021/2022

Bundesliga

Spiele
4
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
---


Wie der Weltverband bekannt gab, wird neben dem Bundestrainer am Mittwoch auch Verteidiger Lukas Klostermann um 13.30 Uhr deutscher Zeit auf dem Podium im internationalen Pressezentrum in Doha sitzen. Der DFB bestätigte die Pk-Besetzung.

Der Deutsche Fußball-Bund war wenige Stunden zuvor wegen des Regelverstoßes bei der Pressekonferenz vor der WM-Partie gegen Spanien (1:1) zu einer Geldstrafe in Höhe von 10 000 Schweizer Franken (etwa 10 100 Euro) verurteilt worden. Zudem sprach die Disziplinarkommission der FIFA eine Warnung gegen den deutschen Verband aus. Die Regularien sehen vor, dass jede Mannschaft am Vortag jedes Spiels eine Pressekonferenz mit dem Cheftrainer und einem Spieler im Hauptpressezentrum in Doha abhalten muss.



Flick hatte seinen Soloauftritt damit begründet, dass keinem seiner 26 Spieler einen Tag vor dem Spiel die aus seiner Sicht lange Anreise vom DFB-Teamquartier im Norden Katars in die gut 100 Kilometer entfernte Hauptstadt «zuzumuten» sei.

Deutschland spielt am Donnerstag (20.00 Uhr/ARD und MagentaTV) in Al-Chaur gegen Costa Rica. Nur mit einem Sieg ist noch die Qualifikation für das WM-Achtelfinale möglich. Das Abschlusstraining findet am Mittwoch um 16.00 Uhr deutscher Zeit im deutschen Trainingsstadion in Al-Shamal unweit des Teamhotels statt.(dpa)
Uwe Reinders

Bis zu meinem 20. Lebensjahr habe ich keinen Tropfen Alkohol angerührt. Dann musste ich wegen Schlafstörungen zum Arzt. Er stellte fest, dass ich große Mengen Cola in mich reingeschüttet habe und empfahl mir Bier als Schlafmittel.

Uwe Reinders