Arminia Bielefeld – VfL Wolfsburg: Ausgangslage, Zahlen und Personal

von Till Neuhaus10:33 Uhr | 20.11.2021
Arminia Bielefeld – VfL Wolfsburg: Ausgangslage, Zahlen und Personal
Foto: Foto: Getty Images

Der VfL Wolfsburg konnte den freien Fall unter Trainer Kohfeldt zuletzt stoppen. Die vergangenen beiden Bundesligaspiele entschieden die „Wölfe“ für sich. Dieser Positivtrend soll auch in Bielefeld fortgesetzt werden.

Ausgangslage

Arminia Bielefeld feierte zuletzt einen knappen 1:0-Sieg gegen den VfB Stuttgart. Die Ostwestfalen rangieren mit aktuell acht Punkten auf dem 17. Tabellenplatz.

Der VfL Wolfsburg feierte am vergangenen Spieltag ebenfalls einen 1:0 Sieg gegen den FC Augsburg. Die „Wölfe“ rangieren danach mit 19 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz.

Zahlen

Beide Mannschaften trafen in bisher 18 Bundesligaspielen aufeinander. Arminia Bielefeld konnte davon drei Aufeinandertreffen für sich entscheiden. Der VfL Wolfsburg hingegen gewann 12 Duelle. Drei weitere Spiele endeten Remis.

Personal

Personell kann Trainer Kramer aus dem Vollen schöpfen. Anstelle von Krüger könnte Schöpf in die Mannschaft kommen. Hinter dem angeschlagenen Wimmer steht allerdings noch ein Fragezeichen.

Der rotgesperrte Lacroix steht nicht zur Verfügung. Außerdem drohen in der Abwehr sowohl Bornauw als auch van de Ven auszufallen. Als mögliche Alternative steht wohl Mbabu bereit. Die Langzeitverletzten Bialek und Schlager fehlen weiterhin.

Voraussichtliche Aufstellungen

Arminia Bielefeld: Ortega Moreno – Brunner, Pieper, Nilsson, LaursenPrietl, Vasiliadis – Wimmer, Schöpf, OkugawaKlos

VfL Wolfsburg: Casteels – Bornauw, GuilavoguiBrooks – R. BakuGerhardtArnold, Paulo Otavio – R. Steffen, L. Nmecha – Weghorst

Fakten zum Spiel

Anpfiff: Samstag, 15:30 Uhr Übertragung: LIVE auf Sky Sport Bundesliga 6 Stadion: Schüco-Arena in Bielefeld Zuschauer: ca. 25.000



Wir haben uns darauf verständigt, das M-Wort nicht zu benutzen, aber wir wollen die Tabellenführung mit in die Sommerpause nehmen.

— Norbert Dickel, Stadionsprecher von Borussia Dortmund, zum Thema Meisterschafts-Ambitionen beim BVB...