Bayern-Star Davies positiv - Auftaktspiel kaum zu halten

von Jean-Pascal Ostermeier | sid15:45 Uhr | 05.01.2022
Auch Alphonso Davies wurde positiv getestet
Foto: FIRO/SID

Bayern München versinkt immer mehr im Corona-Strudel, der Rückrunden-Auftakt in der Fußball-Bundesliga ist kaum mehr zu halten. Der deutsche Rekordmeister meldete am Mittwochnachmittag in Alphonso Davies den neunten positiven Profi in seinem Team.

"Es geht ihm gut, er befindet sich in häuslicher Isolation", teilten die Münchner mit. Davies hatte beginnend mit dem verspäteten Trainingsauftakt am Montag noch mit seinen Kollegen trainiert.

Nach Angaben von Gegner Borussia Mönchengladbach streben die Münchner eine Absetzung des Auftaktspiels der Rückrunde am Freitag (20.30 Uhr/Sat.1 und DAZN) gegen die Fohlen an. Neben den neun Corona-Patienten um Kapitän Manuel Neuer und Leroy Sane können Eric Maxim Choupo-Moting und Bouna Sarr nicht mitwirken, die beim Afrika-Cup aktiv sind. Josip Stanisic ist verletzt. Überdies fehlten am Mittwoch die angeschlagenen Leon Goretzka und Niklas Süle im Training.

(sid)



,,Da muss der Trapattoni doch völlig neuen Wind rein blasen!" - ,,Freilich hat er neuen Wind reingeblasen, aber wir müssen es umsetzen..."

— Lothar Matthäus, FC Bayern, im Interview mit Dieter Kürten nach dem Pokal-Aus gegen TSV Vestenbergsgreuth.