Bundesliga: Die voraussichtlichen Aufstellungen am 27. Spieltag

von David Di Tursi21:03 Uhr | 02.04.2021
Fehlt dem FC Bayern vorerst: Top-Torjäger Robert Lewandowski. Foto: Sven Hoppe/dpa-POOL/dpa
Foto: Sven Hoppe

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Samstag, 03.04.2021

BVB: Hitz – Meunier, Can, Hummels, Guerreiro – Delaney – Bellingham, Dahoud – Reus, T. Hazard – Haaland

Raphael Guerrero und Kapitän Marco Reus kehren nach ihren Verletzungen zurück, auch Mateu Morey könnte wieder zum Kader gehören. Der angeschlagene Youssoufa Moukoko droht auszufallen, Jadon Sancho (Muskelbündelriss) wird definitiv fehlen.

SGE: Trapp – Tuta, Ilsanker, Ndicka – Durm, Sow, Rode, Kostic – Kamada, Younes – Silva

Weil Martin Hinteregger (Faszienzerrung) ausfällt, rückt Stefan Ilsanker in die Abwehr. Der gelbgesperrte Makoto Hasebe dürfte von Sebastian Rode vertreten werden. Erik Durm steht nach seiner Hüftverletzung wieder zur Verfügung.

Samstag, 03.04.2021

B04: Hradecky – Frimpong, Tah, Tapsoba, Wendell – S. Bender – Bailey, Wirtz, Demirbay, D. Gray – Schick

Moussa Diaby wird nach seiner Quarantäne in den Kader zurückkehren. Lukas Hradecky hat seine Achillessehnenblessur auskuriert und dürfte im Tor stehen.

S04: Rönnow – Thiaw, Mustafi, Oczipka – Becker, S. Serdar, Mascarell, Kolasinac – Harit – Huntelaar, Hoppe

Angreifer Klaas-Jan Huntelaar hat seine Wadenprobleme überstanden und könnte erstmals seit seiner Rückkehr in der Startelf stehen. Möglicherweise kehrt mit Ralf Fährmann die etatmäßige Nummer eins zwischen die Pfosten zurück.

Samstag, 03.04.2021

WOB: Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Roussillon – X. Schlager, Arnold – R. Baku, Gerhardt, Brekalo – Weghorst

Jerôme Roussillon wird hinten links wohl sein Startelf-Comeback geben. Somit dürfte Yannick Gerhardt wieder im offensiven Mittelfeld agieren. Admir Mehmedi (Wadenverletzung) und Renato Steffen (Sprunggelenk) sind verletzt, Paulo Otavio fehlt weiterhin rotgesperrt.

KOE: T. Horn – Ehizibue, Jorge Meré, Czichos, Katterbach – Skhiri, Hector – M. Wolf, Duda, Kainz – Andersson

Stürmer Sebastian Andersson steht nach Knieproblemen wieder zur Verfügung und könnte direkt in der Startelf stehen. Ebenfalls zum Kader gehören dürfte erstmals nach seinem Knorpelschaden Offensivmann Florian Kainz.

Samstag, 03.04.2021

M05: Zentner – St. Juste, Bell, Niakhaté – da Costa, Mwene – Kohr – Barreiro, Boetius – Glatzel, Quaison

Danny da Costa ist nach seiner Oberschenkelzerrung zurück im Training und daher ein Startelf-Kandidat. Kapitän Danny Latza steht nach Oberschenkelverletzung wieder zur Verfügung, dürfte jedoch zunächst auf der Bank Platz nehmen.

DSC: Ortega – Brunner, van der Hoorn, Nilsson, Lucoqui – Prietl, Maier – Okugawa, Vlap – Doan – Klos

Für den gelbgesperrten Amos Pieper wird Mike van der Hoorn im Abwehrzentrum beginnen. Sven Schipplock droht aufgrund einer Handverletzung auszufallen. Ritsu Doan ist nach überstandener Gehirnerschütterung dagegen einsatzbereit. In der Offensive sind auch Christian Gebauer und Andreas Voglsammer mögliche Optionen.

Samstag, 03.04.2021

FCA: Gikiewicz – Framberger, Gouweleeuw, Uduokhai, Gumny – Strobl, R. Khedira – Caligiuri, Benes, M. Richter – Hahn

Hinter Angreifer Florian Niederlechner (Bauchmuskelzerrung) steht ein großes Fragezeichen. Links hinten ist Mads Pedersen eine Alternative zu Robert Gumny, im Mittelfeld ist Carlos Gruezo eine Option.

TSG: Baumann – Vogt, Grillitsch, Richards – Kaderabek, Samassekou, John – Rudy, Baumgartner – Bebou, Kramaric

Andre Kramaric (Sprunggelenk) und Sargis Adamyan (Oberschenkel) sind fraglich. Hinter Munas Dabbur steht nach seiner Länderspielreise mit Israel aufgrund des ausstehenden Corona-Tests noch ein Fragezeichen.

Samstag, 03.04.2021

RBL: Gulacsi – Klostermann, Upamecano, Orban – MukieleSabitzer, T. Adams, A. Haidara – Dani OlmoNkunku – Forsberg

Mittelfeldmann Kevin Kampl fehlt gelbgesperrt. Der angeschlagene Dayot Upamecano droht auszufallen. Im Angriff sind Yussuf Poulsen und Alexander Sörloth mögliche Optionen.

FCB: Neuer – Pavard, Süle, Alaba, Hernandez – KimmichGoretzka – L. Sané, T. MüllerComan – Gnabry

Robert Lewandowski steht wegen einer Bänderdehung bis zu vier Wochen nicht zur Verfügung. Für ihn dürfte Serge Gnabry ins Sturmzentrum rücken, auch Eric-Maxim Choupo-Moting ist eine Alternative. In der Defensive fehlen Jerôme Boateng (5. Gelbe) und Alponso Davies (Rotsperre), für sie dürften Niklas Süle und Lucas Hernandez beginnen.

Samstag, 03.04.2021

BMG: Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – Kramer, Neuhaus – Lazaro, Stindl, Thuram – Plea

Mit Ausnahme von Jonas Hofmann (Covid19) und des gelbgesperrten Ramy Bensebaini sind alle Spieler einsatzbereit. Hinten links wird Oscar Wendt beginnen, auf der Außenbahn sind Valentino Lazaro sowie Patrick Herrmann und Hannes Wolf mögliche Optionen.

SCF: F. Müller – Schmid, Lienhart, Gulde, Günter – Santamaria, Haberer – Höler, Grifo – Sallai, Demirovic

Nicolas Höfler fehlt gelbgesperrt, Nils Petersen ist nach überstandener Quarantäne wohl wieder ein Startelf-Kandidat. Offen, ob die Nationalspieler wie Vincenzo Grifo, Roland Sallai oder Ermedin Demirovic nach ihren Länderspielreisen einsatzbereit sind.

Sonntag, 04.04.2021

VfB: Kobel – Mavropanos, Anton, Kempf – W. Endo, Ahamada, Sosa – Thommy – P. Förster, Castro – Kalajdzic

In der Offensive fehlen Nicolas Gonzalez (Faserriss) und Silas Wamangituka (Kreuzbandriss). Für Orel Mangala (Muskelfaserriss) kommt ein Einsatz zu früh. In der Offensive sind Tanguy Coulibaly und Daniel Didavi Startelf-Kandidaten.

SVW: Pavlenka – C. Groß, Toprak, Friedl – Gebre Selassie, Augustinsson – Möhwald – M. Eggestein, Schmid – Füllkrug, Rashica

Angreifer Josh Sargent fehlt gelbgesperrt, für ihn dürfte Niclas Füllkrug beginnen. Milos Veljkovic fällt mit Oberschenkelproblemen aus und wird in der Abwehr von Christian Groß oder Niklas Moisander vertreten.

Sonntag, 04.04.2021

FCU: Luthe – Friedrich, Knoche, N. Schlotterbeck – Trimmel, Andrich, Ryerson – Prömel, Ingvartsen – Musa, Kruse

Anstelle von Julian Ryerson könnte der wiedergenesene Christopher Lenz (nach Muskelverletzung) beginnen. Taiwo Awoniyi (Oberschenkel) sowie Sheraldo Becker (Sprunggelenk) und Nico Gießelmann (Schulter) und Anthony Ujah (Knie) fallen weiterhin aus.

BSC: Jarstein – Klünter, Stark, M. Dardai – Zeefuik, Tousart, Guendouzi, Mittelstädt – Lukebakio, Matheus Cunha – Cordoba

Vladimir Darida fehlt rotgesperrt. Ansonsten sind auch Eduard Löwen (muskuläre Probleme) und Luca Netz (Mittelfußbruch) nicht einsatzbereit. Sami Khedira wird nach seinem Muskelfaserriss in den Kader zurückkehren.



Speziell in der zweiten Halbzeit haben wir einen guten Tag erwischt.

— Andreas Möller