BVB und Wolfsburg auf Kurs - Werder verliert gegen Mainz

von Marcel Breuer | dpa22:35 Uhr | 21.04.2021
Borussia Dortmund gewann daheim gegen Union Berlin. Foto: Christoph Koepsel/Getty Pool/dpa

Die Champions-League-Anwärter VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund haben ihre Königsklassen-Ambitionen untermauert.

Der BVB gewann am Mittwoch 2:0 (1:0) gegen den 1. FC Union Berlin, die Wolfsburger kamen beim VfB Stuttgart zu einem 3:1 (2:0)-Erfolg. Vor dem direkten Duell mit den Dortmundern am Samstag liegt der VfL mit 57 Punkten auf Tabellenplatz drei der Fußball-Bundesliga, die Borussia ist mit 52 Zählern Fünfter hinter Eintracht Frankfurt (56). Die Hessen hatten bereits tags zuvor den FC Augsburg 2:0 geschlagen.

Borussia Mönchengladbach dagegen musste im Kampf um die Europa-League-Qualifikation einen Dämpfer hinnehmen und verlor nach einer 2:0-Führung noch 2:3 bei der TSG 1899 Hoffenheim. Im Abstiegskampf gerät Werder Bremen durch die 0:1 (0:1)-Heimniederlage gegen den direkten Konkurrenten FSV Mainz 05 zunehmend unter Druck. Die Rheinhessen ziehen am Tabellen-14. Bremen (30 Punkte) vorbei und haben nun 31 Zähler auf dem Konto.

© dpa-infocom, dpa:210421-99-301147/2

(dpa)



In Wanne-Eickel ist ein Hecht gestorben und die Karpfen sind alle auf der Beerdigung.

— Willi Lippens