Chris Richards soll bei TSG Hoffenheim bleiben

von clemens.linhart12:45 Uhr | 19.04.2021
Spielt künftig für die TSG 1899 Hoffenheim: Chris Richards. Foto: Sven Hoppe/dpa
Foto: Sven Hoppe

Die TSG 1899 Hoffenheim ist daran interessiert Chris Richards, die Leihgabe des FC Bayern München, länger zu halten. Im Winter war es der TSG-Trainer Sebastian Hoeneß selbst, der das Leihgeschäft seines ehemaligen Schützling vorangetrieben hat. Auch an einer Verpflichtung seien die Sinsheimer interessiert.

Hoffenheim erwägt Richards fix zu verpflichten

Nur ein Spiel verpasste Chris Richards während seines laufenden Leihgeschäfts bei der TSG Hoffenheim. Der 21-Jährige etablierte sich auf Anhieb in der Innenverteidigung der Hoffenheimer und spielte bis auf einige wenige Wackler souverän.

Auch beim Europa League-Aus im Sechzehntel-Finale gegen den Molde FK stand er über die volle Zeit auf dem Platz. Durch die viele Spielpraxis aber auch guten Leistungen profitieren beide Seiten von diesem Leihgeschäft.

Sebastian Hoeneß, der Richards sowohl schon in der U19 und der zweiten Mannschaft des FC Bayern München trainierte, wusste um dessen spielerischen Qualitäten. Laut dem „kicker“sollen nun die Sinsheimer darüber nachdenken, den US-Amerikaner über den Sommer hinaus zu halten und das Projekt rund um den Nationalspieler auszuweiten. Sogar eine fixe Verpflichtung soll für die TSG in Frage kommen. Vertrag hat der Defensivmann noch bis 2023 an der Säbener Straße.

Chris Richards wurde in Alabama geboren und kam im Sommer 2018 über den FC Dallas zum deutschen Rekordmeister. Dort machte er über die U19 und Bayern II den Weg zu den Profis und gehört seit diesem Sommer dem Erstliga-Kader der Münchener an. Sein Profidebüt feierte der junge Abwehrspieler am 33. Spieltag der vergangene Saison gegen den SC Freiburg.





Am 29. März 1966 stand dann der damalige Dortmunder Spielausschuss-Vorsitzende mit einem Profivertrag bei meinen Eltern vor der Tür. Er war öfter in der Gegend, weil er eine Tochter aus der bei Aschaffenburg angesiedelten Schlappe-Seppel-Brauerei geheiratet hatte.

— Willi Neuberger über seinen Karrierestart in der Bundesliga...