Dänemark in WM-Qualifikation mit vier Bundesligaprofis

von Jean-Pascal Ostermeier | sid13:45 Uhr | 02.11.2021
Poulsen ist einer von vier Bundesligaprofis im Kader
Foto: SID

Die dänische Fußball-Nationalmannschaft geht mit vier Bundesliga-Legionären in die letzten beiden Spiele der WM-Qualifikation. Trainer Kasper Hjulmand berief die Hoffenheimer Robert Skov und Jacob Bruun Larsen, den Leipziger Yussuf Poulsen sowie Torhüter Frederik Rönnow von Union Berlin am Dienstag in sein 23-köpfiges Aufgebot für die Spiele gegen die Färöer (12. November) und Schottland (15. November).

Dänemark ist als feststehender Sieger der Gruppe F als einziges Team neben Deutschland und dem Gastgeber bereits für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar qualifiziert. Mit bislang acht Siegen in acht Spielen bei einem Torverhältnis von 27:0 hat der EM-Halbfinalist die beste Quali-Bilanz aller europäischen Mannschaften.

(sid)



Unsere Spieler können froh sein, dass sie nicht ausgepfiffen worden sind.

— Ewald Lienen als Trainer des FC St. Pauli.