FC Bayern: Roca muss im Winter Entscheidung fällen

von marcel.gross16:10 Uhr | 25.12.2021
Steht beim Club-WM-Halbfinale in der Bayern-Startelf: Marc Roca. Foto: Sven Hoppe/dpa
Foto: Sven Hoppe

Die aktuelle Saison läuft für Marc Roca beim FC Bayern noch nicht so wie gewünscht. Lediglich fünf von 23 möglichen Spielen absolvierte der Spanier für den Rekordmeister. Nun könnte er die Bayern bereits im Januar verlassen.

Spanische Klubs mit Interesse an Roca

Laut „elgoldigital“ sollen mehrere spanische Vereine Interesse an Marc Roca vom FC Bayern haben. Darunter sollen sich auch der FC Barcelona sowie Espanyol Barcelona befinden. Letzterer war der Klub, von welchem der 25-Jährige 2020 den Weg in die Bundesliga gefunden hat.

Roca will sich in München durchbeißen

Dem Bericht zufolge soll der Spieler allerdings selbst aktuell nicht daran denken den Rekordmeister zu verlassen. Er würde versuchen wollen, sich gegen Leon Goretzka und Joshua Kimmich durchzusetzen um regelmäßige Einsatzzeiten zu bekommen. Trotzdem will der FC Barcelona dem Mittelfeldspieler wohl im Januar ein Angebot unterbreiten, bei welchem er schwach werden soll. Die Verantwortlichen de Katalanen sehen in Roca demnach den idealen Mann, um Sergio Busquets zu beerben.





Man ist sich bei Bayer Leverkusen einig: Berti Vogts darf weiter die Spiele von der Tribüne aus beobachten. Nur muss er ab Sommer halt Eintritt bezahlen.

— Harald Schmidt über den vor der Entlassung stehenden Leverkusen-Trainer Berti Vogts.