FC Bayern vor Verpflichtung von Schotten-Talent Hepburn

von Till Neuhaus17:55 Uhr | 06.08.2020
Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge freut sich auf die Champions League. Foto: Matthias Balk/dpa
Der FC Bayern München möchte seine Planung für die Zukunft weiter vorantreiben und dabei vor allem die Jugendabteilung stärken. Nach den Verpflichtungen von Armindo Sieb und Mamin Sanyang soll in Kürze ein weiterer Transfer für den eigenen Nachwuchs perfekt gemacht werden.

Transfer von Hepburn vor Abschluss

Wie „tz“-Reporter Manuel Bonke auf seinem Twitter-Kanal schreibt, soll der Transfer des 16-Jährigen Barry Hepburn noch heute über die Bühne gehen. Der Schotte ist zuerst einmal für die U17-Nachwuchsmannschaft von Trainer Danny Schwarz vorgesehen. Schon im Juli berichtete „The Secret Scout“ über die Übereinkunft des FC Bayern mit seinem Stammverein Celtic Glasgow.

FC Bayern München
Bundesliga
Rang: 7Pkt: 3Tore: 9:4



Bereits ein Instagram-Beitrag von „The Secret Scout“ deutete vor einiger Zeit auf einen bevorstehenden Transfer hin. Damals gratulierten ihm mehrere Nutzer in der Kommentarspalte zu seinem neuen Engagement an der Isar. Hepburn reagierte unmittelbar und markierte die Kommentare mit einem Herz.

In Europa gilt Barry Hepburn als vielversprechendes Top-Talent. In der Offensive ist der 16-Jährige auf beiden Flügeln einsetzbar. Für Celtic Glasgow war er zuletzt für die U18 aktiv. Auch auf internationaler Ebene konnte das Offensivjuwel schon Erfahrung sammeln: Für die schottische U16 und U17 Nationalmannschaft absolvierte er bisher insgesamt sechs Länderspiele. Der Schritt zum Fußballprofi soll dem Rechtsfuß nun beim FC Bayern gelingen.


Weitere News und Transfergerüchte rund um den deutschen Fußball findest du hier >>





Die werden genügend von ihren Frauen und Verwandten geküsst und gelobt. Deshalb braucht der Trainer das nicht zu tun. Der muss ansprechen, was noch nicht so gut lief.

— Eduard Geyer