Glasner spürt Rückhalt: «Bin ich auch sehr entspannt»

von Marcel Breuer | dpa09:47 Uhr | 05.11.2021
Spürt trotz des missglückten Saisonstarts das volle Vertrauen bei Eintracht Frankfurt: Oliver Glasner. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Foto: Sebastian Gollnow

Eintracht Frankfurts Cheftrainer Oliver Glasner spürt trotz des missglückten Saisonstarts das volle Vertrauen im Umfeld des hessischen Traditionsclubs.

«Es ist wichtig für mich und das Trainerteam, den Rückhalt von Markus (Krösche) - aber auch vom gesamten Vorstand - zu spüren. Deshalb bin ich auch sehr entspannt», sagte der Österreicher am Freitagmorgen bei der Pressekonferenz im Teamhotel in Athen. Die Eintracht hatte mit 2:1 bei Olympiakos Piräus gewonnen und damit seine starken Leistungen in der Europa League bestätigt.

In der Bundesliga wurde hingegen erst eins von zehn Spielen gewonnen. «Es war nicht angenehm nach diesen Leistungen, mit denen ich überhaupt nicht zufrieden war», sagte Glasner vor dem Spiel beim Tabellenletzten Greuther Fürth am Sonntagabend (19.30 Uhr/DAZN). Er sei aber froh, «dass wir hier so starke Persönlichkeiten bei uns im Vorstand haben».

(dpa)



Das war eine Frechheit von meiner Mannschaft.

— HSV-Trainer Tim Walter nach einem 2:1 in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Eintracht Braunschweig.