Hoffenheim wieder mit Kramaric gegen Fürth

von Jean-Pascal Ostermeier | sid14:39 Uhr | 25.11.2021
Andrej Kramaric ist gegen Fürth wieder dabei
Foto: FIRO/SID

Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim kann im Auswärtsspiel bei der SpVgg Greuther Fürth wieder auf Torjäger Andrej Kramaric setzen. Das kündigte Trainer Sebastian Hoeneß vor der Partie am Samstag (15.30 Uhr/Sky) an. Kramaric hatte das Spiel gegen RB Leipzig (2:0) am vergangenen Wochenende wegen einer Kopfverletzung verpasst.

Der Einsatz von Oliver Baumann dagegen ist ungewiss. Der TSG-Torhüter habe "leichte Krankheitssymptome", ein Corona-Test sei negativ ausgefallen, sagte Hoeneß. Auch hinter der Rückkehr von Sebastian Rudy gebe es noch "ein etwas größeres Fragezeichen".

Für Hoeneß geht es nach dem Sieg gegen Leipzig darum, "mal ein gutes Heimspiel mit einem guten Auswärtsspiel zu vergolden", sagte der TSG-Coach, der in den kommenden Partien auf mehr Konstanz hofft: "Für uns muss das Spiel gegen Leipzig Antrieb sein, das muss ein Startschuss sein."

(sid)



Ich war nicht von Beginn an auf dem Trainingsplatz, weil ich auf der Toilette war. Dort habe ich einfach die Zeit vergessen. Der Trainer hat mir dann gesagt, dass ich nicht von Beginn an spielen werde. Das akzeptiere ich, ich habe einen Fehler gemacht. Es war ein Scheiß-Gefühl.

— HSV-Profi Miro Muheim in BILD über einen Toilettengang mit Folgen...