Knäbel bekräftigt: Grammozis bleibt bei Abstieg Trainer

von Marcel Breuer | dpa15:26 Uhr | 03.04.2021
Peter Knäbel, Sportvorstand von FC Schalke 04, bei einer Pressekonferenz. Foto: Karsten Rabas/FC Schalke 04/dpa
Foto: Karsten Rabas

Schalkes neuer Sportvorstand Peter Knäbel hat bekräftigt, dass Dimitrios Grammozis auch beim wahrscheinlichen Abstieg in die 2. Fußball-Bundesliga Trainer bleiben werde.

«Eindeutig», sagte der 54-Jährige vor der Partie der Königsblauen bei Bayer Leverkusen im TV-Sender Sky. Nach der Trennung von Christian Gross habe sich der Verein «bewusst dazu entschieden, beide Szenarien abzudecken».

Knäbel, zuvor in interimistischer Funktion für das Sportliche beim tief in der Krise steckenden Bundesliga-Letzten verantwortlich, war am Dienstag zum Vorstand berufen worden. Er betonte zwar, dass die Mannschaft «kein einziges» Spiel herschenken werde. «Wer nicht jedes Spiel hofft, der ist falsch auf dem Fußballplatz», sagte er. «Aber unsere Planung geht natürlich zu großen Teilen Richtung 2. Liga.» Es gehe nur «Schritt für Schritt» und mit dem, was das Ruhrgebiet auszeichne. «Harter Arbeit», sagte Knäbel.

© dpa-infocom, dpa:210403-99-73738/2

(dpa)



Wenn ich mit so einer Einstellung hier heute Abend vor die Mannschaft trete, dann können wir doch den Laden zusammenklappen. Sie sind vielleicht lustig!

— Hannes Bongartz, MSV Duisburg, auf die Frage, ob er nach 3:2-Aufholjagd gegen Lautern noch an den Klassenerhalt glaube...