Leipzigs Haidara: «Uns muss keiner anschieben»

von Marcel Breuer | dpa12:02 Uhr | 08.04.2021
Hat mit RB Leipzig noch einige Ziele: Amadou Haidara. Foto: Alexander Hassenstein/Getty POOL/dpa
Foto: Alexander Hassenstein

Amadou Haidara vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig sieht bei seinem Team trotz der fast aussichtslosen Lage im Kampf um den Meistertitel keinen Spannungsabfall.

«Uns muss keiner anschieben und motivieren», sagte der malische Nationalspieler der «Leipziger Volkszeitung». Das Saisonziel sei die Qualifikation für die Champions League.

«Ich sehe keinen einzigen Grund, weshalb wir das nicht schaffen sollten. Wir spielen eine tolle Saison», sagte Haidara. Nach der 0:1-Niederlage im Topduell beträgt der Rückstand der Leipziger auf Tabellenführer Bayern München vor den letzten sieben Spielen sieben Punkte.

Vor den beiden Spielen gegen Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) um Punkte und am 30. April im DFB-Pokal-Halbfinale warnte der 23-Jährige vor dem Kontrahenten. «Eine gute Mannschaft, die jedem Team Probleme bereiten kann. Wir respektieren sie - und wollen sie schlagen», betonte Haidara.

© dpa-infocom, dpa:210408-99-125720/2

(dpa)



Wir hatten ein Dutzend Eckbälle - ich schätze so um die zwölf.

— Craig Brown