Mainz 05 droht erneut Ausfall von Außenverteidiger da Costa

von Marcel Breuer | dpa18:58 Uhr | 03.04.2021
Betreuer kümmern sich um den verletzten Mainzer Abwehrspieler Danny da Costa. Foto: Torsten Silz/dpa
Foto: Torsten Silz

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 droht erneut ein Ausfall von Außenverteidiger Danny da Costa.

Der 27-Jährige, der derzeit von Eintracht Frankfurt an die Rheinhessen ausgeliehen ist, verletzte sich in der Schlussphase des Bundesliga-Spiels gegen Arminia Bielefeld (1:1) und blieb mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden liegen. Eine Diagnose zur Verletzung konnte Trainer Bo Svensson zunächst nicht geben.

Da Costa hatte sich bereits vor zwei Wochen beim 2:1 bei der TSG 1899 Hoffenheim am Oberschenkel verletzt. Nachdem sich die Verletzung als nicht so schlimm herausstellte, stand der Profi an diesem Samstag schon wieder im Kader und wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Ob nun ein längerer Ausfall droht, konnte Svensson zunächst nicht sagen.

© dpa-infocom, dpa:210403-99-75634/2

(dpa)



Ich muss versuchen die Mannschaft so zu formen, dass wir gleich im ersten Spiel, auf jeden Fall aber so schnell wie möglich, punkten.

— Hans Krankl