Muskelfaserriss? BVB-Youngstar Moukoko erneut verletzt

von marcel.gross19:06 Uhr | 30.11.2021
Muskelfaserriss? BVB-Youngstar Moukoko erneut verletzt
Foto: Foto: Imago Images

Mit Giovanni Reyna und Raphael Guerreiro standen an diesem Dienstag zwei Rückkehrer wieder auf dem Trainingsplatz von Borussia Dortmund. Allerdings gibt es auch eine schlechte Nachricht für Trainer Marco Rose.

Moukoko fällt weiter aus

Youssoufa Moukoko wird auch die nächsten Spiele des BVB verpassen. Nachdem der 17-jährige Stürmer die vergangenen Spiele wegen einer Augenentzündung pausieren musste, gab er am vergangenen Samstag mit der U23- Mannschaft des BVB gegen den FC Kaiserslautern sein Comeback. In diesem hat er sich nun abermals verletzt.

Hat Moukoko einen Muskelfaserriss?

Um die Genesung von Reyna und Guerreiro zu feiern, postete der BVB ein Video auf Twitter wie die genannten Spieler den Trainingsplatz betreten. Nach dem Applaus der Mitspieler begann Trainer Marco Rose eine kurze Ansprache ans Team zu halten. In dieser Sprach der Trainer des BVB von einer schlechten Nachricht im Bezug auf Moukoko, welcher sich im Spiel der U23 eine Verletzung zugezogen hat. Dass es sich bei dieser Verletzung um einen Muskelfaserriss handelt war dabei nur undeutlich zu hören. Eine offizielle Bestätigung des Vereins fehlt bislang.

Welcome back, Gio! ??? pic.twitter.com/nlt7fVoAqR

— Borussia Dortmund (@BVB) November 30, 2021



Wir haben uns vorgenommen, aus den nächsten beiden Spielen sechs Punkte zu holen. Das ist natürlich scheiße heute, ein Punkt zu wenig.

— Lukas Podolski, 1. FC Köln, nach seinem Bundesliga-Debüt gegen Hansa Rostock (1:1).