Nach Verletzung: Erster Klub nimmt Abstand von Rashica

von Fussballeck16:15 Uhr | 03.12.2020
Könnte bald das Leipzig-Trikot tragen: Milot Rashica. Foto: Carmen Jaspersen/dpa
Nachdem der Wechsel von Milot Rashica im Sommer geplatzt war, musste Werder Bremen massive seelische Aufbauarbeit leisten. Infolge seiner Sehnenverletzung wird er voraussichtlich bis Ende Januar fehlen. Einen Interessenten schreckt diese Nachricht offenbar ab.

Aston Villa zeigt sich abgeschreckt

„Es tut mir für Milot sehr leid, weil er nach seiner letzten Verletzung wieder richtig fit war und seine Formkurve wieder klar nach oben zeigte“, reagierte Florian Kohfeldt am Mittwoch auf die Verletzung von Milot Rashica. Der im Sommer heiß umworbene Flügelspieler wird Werder Bremen wegen einer Sehnenverletzung im linken Oberschenkel wohl knapp zwei Monate nicht zur Verfügung stehen.

7

Milot Rashica
BremenMittelfeldKosovo
Zum Profil

Person
Alter
24
Größe
1,77
Gewicht
73
Fuß
R
Saison 2020/2021

Bundesliga

Spiele
6
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
---


Aston Villa, das vor wenigen Wochen noch als Hauptinteressent galt, hält Rashicas Diagnose von einem erneuten Vorstoß im Januar offenbar ab. Nach einem Bericht der „Birmingham Mail“ nimmt der Premier-League-Klub Abstand von einer Verpflichtung des schnellen Kosovaren. Villa-Trainer Dean Smith Bertrand Traore schwenkte im Sommer stattdessen auf Bertrand Traore um, der allerdings mit erheblichen Startschwierigkeiten zu kämpfen hat.



Ausschließen wollen sie bei Werder einen Rashica-Verkauf trotz des folgenschweren Befunds vom Mittwoch nicht zu 100 Prozent. „Ein Verbleib ist möglich, aber auch ein Verkauf. Wenn Milot Ende Januar wieder fit ist, kann er für einen möglichen neuen Verein sofort spielen“, erklärt Werder-Sportchef Frank Baumann laut „Weser-Kurier“.

Wegen der Schwere der Verletzung, da ist Baumann Realist, sei ein Verkauf allerdings „schwieriger geworden“. Neben Aston Villa soll im zurückliegenden Sommer-Transferfenster vor allem Bayer Leverkusen Interesse an Rashica signalisiert haben. Ob unter dem Bayerkreuz erneut Transfer-Bemühungen unternommen werden, ist offen.






Die Achillesferse von Bobic ist die rechte Schulter.

— Gerd Rubenbauer