Poker um Adeyemi: BVB bekommt Konkurrenz aus Spanien

von alessandro.baldrich11:37 Uhr | 05.11.2021
Karim Adeyemi

Im Gezerre um Karim Adeyemi haben sich weitere Interessenten aus Südeuropa gemeldet. Laut Informationen von „Sport 1“ wurde sein Berater Thomas Solomon am Donnerstag in Madrid gesichtet. Dabei sei der Mitarbeiter bei beiden Profiklubs aus der Hauptstadt vorstellig geworden.

27

Karim Adeyemi
DortmundAngriffDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
22
Größe
1,77
Fuß
L
Marktwert
65,0 Mio. €
Saison 2023/2024

Bundesliga

Spiele
24
Tore
3
Vorlagen
1
Karten
51-

Flirtear – Anbandeln auf Spanisch

Ob der 19-Jährige jetzt schon Vokabeln für einen längeren Aufenthalt büffelt, darüber wird spekuliert. Die Entwicklung um seine Persona lässt sich aber so interpretieren, dass sich der Jungprofi alle Optionen bis zum Schluss offenhalten möchte. Bislang sind keine genaueren Informationen zu Gesprächsdetails nach Außen gedrungen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt fehlt dem Talent von RB Salzburg jegliche Verbindung nach Spanien. In seiner gesamten Karriere stand er nur für Klubs aus Deutschland oder Österreich auf dem Feld. Spanien wäre für den Linksfuß sicherlich eine spannende Erfahrung.

In einer der Topliegen Europas könnte sich der Mittelstürmer mit den besten Spielern der Welt messen. Vorausgesetzt der zweifache österreichische Meister kommt in La Liga auch zum Zug. Die bislang größten Chancen auf eine Verpflichtung konnte sich Dortmund ausmalen. Mitte Oktober soll es hierzu bereits Kontakte zwischen allen Beteiligten gegeben haben. Konkret sei es damals um die Einsätze beim Championsleagueteilnehmer gegangen. Dabei sieht man den dreimaligen DFB-Nationalspieler beim achtfachen deutschen Meister als Flügelflitzer auflaufen – als Ersatz für Jadon Sancho nach dessen Abschied.

Auch Bayern und PSG an Adeyemi dran

Weitere Interessenten stammen aus München und der französischen Hauptstadt. In seiner Geburtsstadt schätze man vor allem seine taktische Flexibilität. Genau wie in der Ruhrmetropole käme der 20 Millionen Euro Mann wohl auf den Außenbahnen zum Einsatz. Ein Wechsel zum Rekordmeister könnte aber eher als Vorsichtsmaßnahme interpretiert werden. Denn sollte Kingsley Coman seinen Vertrag 2023 nicht verlängern, wäre der Halbnigerianer auch hier verlässlicher Ersatz.

Weitere News und Transfergerüchte rund um den deutschen Fussball findest du hier>>





Ich juble erst, wenn der Ball im Tor ist und der Schiedsrichter keinen Videobeweis macht.

— Schalke-Trainer Domenico Tedesco.