Watzke über Sancho: „Ich denke das Problem ist…“

von marcel.gross18:37 Uhr | 26.09.2021
Watzke über Sancho: „Ich denke das Problem ist…“

Zwei Jahre lang hat Manchester United versucht Jadon Sancho zu verpflichten, in dieser Saison haben es die Red Devils geschafft. Der junge Engländer hat Borussia Dortmund in Richtung seines Heimatlandes verlassen. Bei seinem neuen Klub läuft es allerdings noch nicht wirklich rund. Nun äußerte sich Hans-Joachim Watzke zu der Situation seines ehemaligen Schützlings.

Samstag, 25.09.2021



„Ich denke das Problem ist…“

Im Interview mit „Sport1“ äußerte sich BVB Chef zur Situation seines ehemaligen Schützlings. „Ich liebe Jadon. Wenn man ihn spielen sieht, bekommt man Tränen in den Augen“, so Watzke. Aus diesem Grund kann es der BVB-Chef nicht verstehen, dass Sancho in England so wenig beachtet wird: „Es tut mir in der Seele weh, dass er so wenig beachtet wird“. Allerdings hat Watzke auch eine Vermutung, woran es liegen könnte das Sancho nicht die Spielzeit erhält die er laut ihm verdient hätte. „Ich glaube sein Problem ist, dass er nicht in der englischen Nationalmannschaft gesetzt ist“, so Watzke.

20

Jadon Sancho
Man. UnitedMittelfeldEngland
Zum Profil

Person
Alter
21
Größe
1,80
Gewicht
76
Fuß
R
Saison 2021/2022

Premier League

Spiele
7
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
---


Sancho bislang noch nicht in Form

Bislang ist Jadon Sancho bei Manchester United noch nicht in Form. Der junge Engländer kommt bei seinem neuen Klub bislang auf lediglich fünf Einsätze in der Premier Leauge, spielte dabei aber nur rund 200 Minuten. Im letzten Spiel von United gegen Aston Villa saß Sancho lediglich auf der Bank. Aktuell hat der ehemalige Flügelspieler des BVB noch keine Torbeteiligung für seinen neuen Klub beisteuern können.

Borussia Dortmund
Bundesliga
Rang: 4Pkt: 12Tore: 17:12







Ich will keine Karotten, ich will Möhren.

— Volker Abramczik