Wolfsburg: Bayern-Keeper Hoffmann soll kommen – Knipser Iredale steht vor dem Absprung

von philipp.meierjohann10:10 Uhr | 19.04.2021
Hat beim FC Bayern einen Profivertrag unterschrieben: Ron-Thorben Hoffmann. Keeper Foto: Sven Hoppe
Foto: Sven Hoppe

Am Samstagnachmittag bei der 2:3-Niederlage des VfL Wolfsburg gegen Bayern München erwischte Wolfsburg-Keeper Koen Casteels einen schwachen Tag. Ein Torhüter-Problem hat der VfL aber bei langem nicht. Mit Casteels hat man einen Keeper mit internationalem Top-Format zwischen den Pfosten stehen. Langfristig könnte aber ein Engpass auf der Position bevorstehen.

In München ohne Chance

Laut dem „kicker“ soll Ron-Thorben Hoffmann vom FC Bayern München ein Kandidat beim VfL sein. Aktuell hütet er noch das Tor der Münchener Reserve in der dritten Liga. Doch Hoffmann gilt schon seit längerem als Kandidat für höhere Aufgaben. Beim FCB wird er aber wohl keine größere Zukunft haben. Welttorhüter Manuel Neuer denkt noch nicht an das Karriereende. Und hinter ihm dürfte zunächst Alexander Nübel in der Thronfolge stehen.

Hoffmanns Vertrag in München endet im Sommer 2022. Eine Verlängerung ist unwahrscheinlich. In der bayrischen Landeshauptstadt wird er nicht über die dritte Liga hinauskommen. Ein Sprung in die Bundesliga wäre durchaus realistisch in diesem Sommer. In Wolfsburg könnte Hoffmann sich als Nummer zwei hinter Casteels etablieren. Der bisherige Ersatzkeeper Pavao Parvan bietet sich als kurzfristige Alternative an, bietet aber kaum Perspektive. Sein Arbeitspapier läuft ebenfalls bis 2022.

Sturm-Talent verlässt Wolfsburg

Laut dem „kicker“-Bericht ist es aber auch denkbar, dass die Niedersachsen mit ihrer bisherigen Torhüter-Planung die Arbeit fortsetzen. So soll Hoffmann auch ein Kandidat für eine direkte Ausleihe sein. Deutlich konkreter scheint eine andere Personalie zu sein. So soll laut „Sky“ das VfL-Sturm-Talent John Iredale vor dem Absprung stehen. Demnach wird sich der Australier zur neuen Saison dem SC Paderborn anschließen. Der 21-Jährige hatte in dieser Regionalliga-Saison in acht Spielen fünf Treffer erzielt. Da sein Vertrag im Sommer enden wird, muss der SCP keine Ablöse nach Wolfsburg überweisen.





Der ist noch nicht hier. Der Flug nach Kapstadt war ein Nichtraucherflug. Da konnte er nicht.

— Berti Vogts über die verspätete Ankunft von Mario Basler in Südafrika