Reals Mannschaftsbus vor Liverpool-Spiel attackiert

von Jean-Pascal Ostermeier | sid22:00 Uhr | 14.04.2021
Der Mannschaftsbus von Real Madrid wurde attackiert
Foto: SID

Der Mannschaftsbus des spanischen Fußball-Rekordmeisters Real Madrid ist vor dem Rückspiel im Champions-League-Viertelfinale beim FC Liverpool von gegnerischen Fans attackiert worden. Das berichten spanische Medien übereinstimmend und zeigen zudem Bilder und Videos einer zerstörten Scheibe. Spieler der Königlichen wurden bei der Attacke demnach nicht verletzt.

Bei der Ankunft der Spanier an der Anfield Road hatten Anhänger des englischen Meisters offenbar Steine geworfen. Dabei ging die Scheibe zu Bruch. Zudem zündeten einige Fans der Mannschaft des deutschen Teammanagers Jürgen Klopp Feuerwerkskörper und Bengalos.

(sid)



Fragen Sie mich nicht nach nächster Woche! Für gewöhnlich hält schon der übernächste Tag nicht das, was der gestrige versprach und der heutige auf den morgigen verschiebt.

— Johan Cruyff als Philosoph.