Endlich der erste nationale Pokal-Titel in England für Klopp mit Liverpool?

von Carsten Germann13:10 Uhr | 23.12.2021
Foto: Imago

Jürgen Klopp (54) hat den Erfolg nach Liverpool zurückgebracht. Englischer Meister 2020 nach 30-jähriger Durststrecke, Champions-League-, UEFA Supercup-Sieger und FIFA-Klub-Weltmeister 2019. Seit dem Sieg im Elfmeter-Krimi gegen Leicester City im Viertelfinale des Carabao (Liga) Cup am späten Mittwochabend (Fussballdaten.de berichtete) darf man sich beim LFC Hoffnungen auf den ersten nationalen Pokaltitel unter Klopps Regie machen.

Nimmt man es streng, so ist die Pokal-Bilanz im FA und im Ligacup der einzige Makel in der Amtszeit von Jürgen Klopp beim FC Liverpool. In diesen beiden Wettbewerben schwanken „Kloppo“ und die „Reds“ zwischen B-Elf-Auftritten und Favoriten-Sturz.

2016 erreichte Klopp 2 Finals, aber…

Zwar führte Klopp, der im Oktober 2015 nach Liverpool kam, den Klub von der Merseyside in seiner ersten Saison gleich in das Finale des Ligapokals. Doch in Wembley verlor man mit 2:4 nach Elfmeterschießen gegen Manchester City. Die Negativ-Serie des deutschen Trainers in Finalspielen setzte sich mit dem verlorenen Europa-League-Endspiel in Basel (1:3 gegen FC Sevilla) 2016 und 2018 im Champions-League-Finale in Kiew gegen Real Madrid (1:3) fort.

Die Klopp-Bilanz in den englischen Cups im Einzelnen.

  • ·        Das Finale und das Halbfinale von 2017, zwei Mal 0:1 gegen den FC Southampton, waren bis 2021 und dem Drama gegen Leicester das beste Ergebnis für Liverpool und Klopp im Ligapokal
  • ·        2018 und 2019 ging es schon in Runde 3 raus – gegen Leicester City und Chelsea
  • ·        „Aus“ mit Beigeschmack: 2019 spielte Liverpool im Viertelfinale bei Aston Villa (0:5) mit einer C-Elf und ohne Klopp – Akademie-Coach Neil Critchley übernahm
  • ·        Im FA Cup hatte Liverpool unter Klopp nie (!) eine wirkliche Finalchance: Seit 2016 scheiterte man spätestens in Runde 5, zuletzt 2020 gegen den FC Chelsea
  • ·        Ebenfalls glück- und titellos sind Klopp und der LFC im englischen Supercup (Community Shield) – zwei Mal 5:6 nach Elfmeterschießen 2020 und 2021 gegen Manchester City und Arsenal

Die letzten nationalen Pokalsiege des FC Liverpool datieren aus den Jahren 2006 (FA Cup), 2007 (Community Shield) und 2012 im Ligapokal. Damals schwangen an der Anfield Road noch die nicht minder berühmten Trainer Rafael Benitez und „King Kenny“ Dalglish das Zepter.

Zeit also für neuen Zug. Die Gegner im Jahr 2022 heißen – wie im Vorjahr – FC Arsenal im Carabao Cup und Shrewsbury Town (FA Cup). 



Er selber hat gesagt, sein Vorbild ist David Beckham, und ich kann nur sagen, es ist auch die gleiche Qualität finde ich.

— VfB-Sportdirektor Sven Mislintat über Flankengeber Borna Sosa.