ManUnited macht Boden auf City gut

von Jean-Pascal Ostermeier | sid20:56 Uhr | 11.04.2021
Mason Greenwood mit Doppelpack gegen Tottenham
Foto: FIRO/SID

Manchester United hat den Ausrutscher von Tabellenführer Manchester City genutzt und den Rückstand auf elf Punkte verkürzt. Der englische Fußball-Rekordmeister gewann am Sonntag 3:1 (0:1) bei Tottenham Hotspur und machte Boden auf den Lokalrivalen gut, zudem hat United noch ein Spiel in der Hinterhand. City hatte am Samstag in Überzahl 1:2 (0:1) gegen Aufsteiger Leeds United verloren.

Der Brasilianer Fred (57.) mit seinem ersten Saisontor und der 19 Jahre alte Mason Greenwood (79./90.+6) trafen nach der Pause für United. Tottenham war durch Heung-Min Son (40.) zunächst in Führung gegangen. Die Spurs fielen somit im Rennen um die Champions-League-Plätze wieder hinter Titelverteidiger FC Liverpool auf den siebten Platz zurück.

(sid)



Als Vorstandsvorsitzender des FC Bayern habe ich aus guter Tradition einen Cognac vor dem Spiel getrunken. Vielleicht probiere ich diesmal etwas Neues aus.

— Karl-Heinz Rummenigge zum Bundesliga-Start 2021.