ARD: 8,51 Mio. sehen Englands Halbfinaleinzug

von Jean-Pascal Ostermeier | sid10:46 Uhr | 04.07.2021
Über 8 Millionen Deutsche sahen Englands Sieg
Foto: SID

8,51 Millionen Fußballfans haben am Samstagabend den Halbfinaleinzug der englischen Nationalmannschaft bei der EM durch das 4:0 gegen die Ukraine in der Live-Übertragung in der ARD verfolgt. Der Marktanteil betrug 34,1 Prozent. Das erste Viertelfinale am Samstag zwischen Dänemark und Tschechien (2:1) hatten im Ersten 7,19 Millionen (MA: 40,8 Prozent) gesehen.

Das ZDF hatte am Freitag sogar eine Top-Quote verzeichnet. Den italienischen 2:1-Sieg gegen Belgien sahen 11,21 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 41,6 Prozent entsprach. Das erste Viertelfinale zwischen Spanien und der Schweiz (3:1 i.E.) verzeichnete 8,62 Millionen Zuschauer (39,8 Prozent) im Zweiten.

In Italien hatten 17 Millionen Zuschauer die Live-Übertragung des italienischen Erfolgs gegen die Roten Teufel bei Rai und Sky gesehen. Zusammen erreichten die beiden Sender einen Marktanteil von 73,4 Prozent.

(sid)



Das war nicht Fußball vom Traumschiff, sondern mehr von der Galeere.

— Bayer Leverkusens Trainer Klaus Augenthaler nach dem 3:0 gegen den Hamburger SV