EM-Entscheidung vertagt - UEFA setzt München weitere Frist

von Marcel Breuer14:05 Uhr | 19.04.2021
Über den EM-Standort ist noch keine Entscheidung gefallen. Foto: Matthias Balk/dpa
Montreux (dpa) - Die Europäische Fußball-Union hat nach dpa-Informationen die Entscheidung über den EM-Standort München vertagt.

Der bayerischen Landeshauptstadt, in der alle drei Gruppenspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ausgerichtet werden sollen, soll eine weitere Frist bis zum Ende dieser Woche eingeräumt werden, um über die Zulassung von Zuschauern zu beraten. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur kurz nach der Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees in Montreux. Die Frist gilt auch für die weiteren Wackelkandidaten unter den zwölf Ausrichtern, Dublin und Bilbao.

© dpa-infocom, dpa:210419-99-264034/2

Wir können jetzt in die Osterferien gehen. Ich hab gerade der Mannschaft gesagt: Ich kann se morgen net sehe!

— Klaus Schlappner nach dem Südwest-Derby Mannheim gegen Lautern.