Bayern-Frauen nach Sieg über Frankfurt im Viertelfinale

von Marcel Breuer | dpa16:19 Uhr | 30.10.2021
Klara Bühl (r) traf für die Bayern doppelt. (Archivbild). Foto: Matthias Balk/dpa
Foto: Matthias Balk

Die Fußball-Frauen des FC Bayern München haben das Viertelfinale im DFB-Pokal erreicht. Die Münchnerinnen setzten sich im Bundesliga-Duell mit 4:2 (2:1) gegen Eintracht Frankfurt durch.

Den deutschen Meisterinnen gelang damit die Revanche für die 2:3-Niederlage in der Bundesliga. Lea Schüller (27. Minute), Giulia Gwinn (38.) und mit einem Doppel-Schlag Klara Bühl (55./78.) trafen für das Siegerteam. Sjoeke Nüsken (42.) und Laura Feiersinger (64.) gelang jeweils der Anschlusstreffer.

Ebenfalls in der Runde der letzten Acht steht der FC Carl Zeiss Jena. Der Bundesligist setzte sich beim Regionalligisten Karlsruher SC nach zwei Treffern kurz vor Schluss mit 3:1 (0:0) durch. Die Runde der letzten 16 wird am Montag mit dem Gastspiel der Pokalsiegerinnen vom VfL Wolfsburg beim SC Freiburg beendet.

Das Viertelfinale soll am 1./2 März gespielt werden. Die Halbfinals sind für den 17./18. Mai terminiert. Das Endspiel wird am 28. Mai angepfiffen.

(dpa)



Ich bin über 20 Jahre hier, ich kümmere mich nicht mehr so um Stimmungen.

— Hertha-Geschäftsführer Michael Preetz auf die Frage, wie er die Negativstimmung um den Club im Umfeld vor dem 2:1 gegen den Hamburger SV erlebt hatte.