Ibrahimovic macht trotz Dauerschmerzen weiter: "Es ist nicht einfach"

von Jean-Pascal Ostermeier | sid12:53 Uhr | 23.11.2021
Ibrahimovic möchte trotz der Schmerzen weiterspielen
Foto: SID

Der schwedische Starstürmer Zlatan Ibrahimovic will trotz täglicher Schmerzen im ganzen Körper seine Karriere nicht vorzeitig beenden. "Es ist nicht einfach. Jeden Tag wache ich auf und habe überall Schmerzen. Aber solange ich Ziele habe, solange ich das Adrenalin spüre, mache ich weiter. Ich werde so lange weitermachen wie ich kann", sagte der 40-Jährige der britischen Tageszeitung The Guardian.

"Ich möchte es nicht bereuen, wenn ich aufhöre und in ein paar Jahren sagen müsste: 'Ich hätte weitermachen können, weil ich mich gut gefühlt habe'. Es ist besser, völlig fertig zu sein und zu sagen: 'Ich kann nicht mehr'. Aber ich kann immer noch - und ich tue es", sagte der Stürmer, dessen Vertrag beim AC Mailand bis Ende der Saison läuft.

Die Schmerzen nehme er daher in Kauf. "Ich habe kein Problem damit, zu leiden. Für mich ist das Leiden wie das Frühstück. Aber viele Menschen verstehen das Leiden nicht, weil die neue Generation nur sehr wenig tun muss, um etwas zu erreichen. Ich bin sehr stolz darauf, zu der älteren Generation zu gehören, die viel tun musste, um etwas zu erreichen", betonte der Schwede. Seine Karriere ist von mehreren Verletzungen geprägt, erst im Oktober gab er sein Comeback nach einer mehrwöchigen Pause.

(sid)



Es ist nicht so, dass man sich fünf Wochen auf eine einsame Insel legt und den ganzen Tag nicht weiß, was man tun soll. Der Rasen muss auch gemäht werden zu Hause.

— Thomas Müller über die Sommerpause