Medien: Pirlo sortiert Weltmeister Matuidi aus

von Jean-Pascal Ostermeier18:53 Uhr | 10.08.2020
Blaise Matuidi soll vor einem Wechsel in die USA stehen
Trainer Andrea Pirlo schlägt kurz nach seinem Amtsantritt beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin einen neuen Kurs ein. Laut Gazetta dello Sport soll er den 2018er-Weltmeister Blaise Matuidi (33) bereits aussortiert haben. Der Franzose soll kurz vor einem Wechsel zum David-Beckham-Klub Inter Miami (USA) stehen.

In der vergangenen Saison kam der defensive Mittelfeldspieler schon unter Pirlos Vorgänger Maurizio Sarri nur zu wenig Spielzeit. Matuidi soll bei den Turinern ein Jahresgehalt von 3,5 Millionen Euro beziehen.

14

Blaise Matuidi
Inter Miami CFMittelfeldFrankreich
Zum Profil

Person
Alter
33
Größe
1,80
Gewicht
74
Fuß
L
Daten
Spiele
642
Tore
48
Vorlagen
32
Karten
902-


Auch die Zukunft von Rio-Weltmeister Sami Khedira ist weiter ungewiss. Der 33 Jahre alte Ex-Stuttgarter, dessen Vertrag im kommenden Jahr ausläuft, hatte zuletzt immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen und kam nur auf 18 Pflichtspiele in der abgelaufenen Saison. Juve soll zudem an eine Trennung vom argentinischen Stürmer Gonzalo Higuain (32) sowie vom 26-Jährigen italienischen Nationalspieler Federico Bernardeschi denken.

Juventus Turin
Serie A
Rang: 6Pkt: 3Tore: 4:2



Nachdem die Turiner am Freitag im Achtelfinale der Champions League gegen den französischen Vertreter Olympique Lyon (0:1/2:1) ausgeschieden waren, trennte sich der Klub am folgenden Tag von Trainer Sarri. Nur wenige Stunden später gab der Verein dann die Beförderung Pirlos bekannt, der erst Ende Juli als U23-Coach vorgestellt worden war.

(sid)

Im Training geht er stundenlang raus, knallt aufs Tor, trifft irgendwo hinten in den Weiher oder schießt Vögel ab. Dass das heute besser geklappt hat, muss am schlechten Rasen gelegen haben, von dem ihm die Kugel glücklich auf den rechten Fuß gesprungen ist.

— Holger Stanislawski über Marcel Rath