„6 x 15“ – Ex-BVB-Stürmer Ciro Immobile nun im Kreis der ganz Großen

von Carsten Germann14:15 Uhr | 10.01.2022

1:2 in einem packenden Serie-A-Spitzenspiel mit Lazio Rom bei Inter Mailand – und doch ein nicht unwesentlicher Meilenstein in der Karriere von Europameister Ciro Immobile (31). Der Stürmer erzielte am späten Sonntagabend im Giuseppe-Meazza-Stadion das zwischenzeitliche 1:1 und stieß damit in einen wirklich exklusiven Spielerkreis vor.

9

Robert Lewandowski
FC BarcelonaAngriffPolen
Zum Profil

Person
Alter
34
Größe
1,84
Gewicht
80
Fuß
R
Saison 2022/2023

Primera División

Spiele
7
Tore
9
Vorlagen
2
Karten
---

Damit war klar: Zum sechsten Mal in Folge gelangen Ciro Immobile, der sich 2014/2015 auch erfolglos bei Borussia Dortmund versucht hatte, in einer Top-5-Liga in Europa mindestens 15 Saisontreffer. Top-5-Ligen in Europa sind (der UEFA-Fünfjahres-Wertung folgend) neben der Bundesliga die französische Ligue 1, Spaniens La Liga, die englische Premier League und die Serie A in Italien.

Ciro Immobile ist erst der dritte Spieler, der in den Top-5-Ligen „6 x 15“ Tore machte

„6 x 15“ – Das schafften vor dem Lazio-Stürmer gerade mal zwei Spieler. Einer von ihnen war der Mann, den Immobile einst beim BVB ersetzen sollte: Robert Lewandowski (33). Der polnische Ausnahmefußballer hat für den FC Bayern München seit 2017 immer mindestens 15-mal getroffen. Zuvor schloss „Lewy“ für Borussia Dortmund sogar nur eine Spielzeit – seine Bundesliga-Premierensaison 2010/2011 – unter 15 Treffern ab.

Zweiter Spieler neben Lewandowski, der „6 x 15“ für sich reklamieren darf, ist Mohamed Salah (29). Der Ägypter, der mit seiner Nationalmannschaft derzeit beim Afrika-Cup in Kamerun weilt, holte für den FC Liverpool diverse Tor-Bestmarken in der Premier League. „The Egyptian King“ kam in der aktuellen Saison ebenfalls zum 16. Treffer in einer Top-5-Liga in Europas – wie auch seit seinem Wechsel zu den „Reds“ am 1. Juli 2017.

Immobile: 36 Saisontore auf dem Weg zu „6 x 15“

Ciro Immobile spielt seit 2016 für Lazio Rom. Sein bester Tor-Wert auf dem Weg zu 15 Treffern in sechs aufeinanderfolgenden Spielzeiten waren 36 Torerfolge in 37 Serie-A-Spielen in der Saison 2019/2020. Damit sicherte sich der Mittelstürmer zum dritten Mal die Torjägerkrone in Italien – und wurde selbstredend „Spieler der Saison“.

Zum Vergleich: In seinem einzigen Jahr bei Borussia Dortmund gelangen ihm in 24 Bundesliga-Spielen nur drei Treffer. Was Immobile kann, zeigte er beim BVB in der letzten Saison von Jürgen Klopp als Trainer nur in der Champions League: Vier Treffer in sechs Einsätzen. 

Mitmachen und gewinnen!
Tippe die Spiele der Bundesliga und gewinne tolle Preise.



Ich sagte zu Paul Gascoigne, dass sein IQ niedriger sei als seine Trikotnummer. Er antwortete: Was ist ein IQ?

— George Best