Mixed Zone

Mit einer B-Elf: Spanien schlägt Andorra deutlich

von Jean-Pascal Ostermeier | sid02:08 Uhr | 06.06.2024
Mit einer B-Elf: Spanien schlägt Andorra deutlich
Foto: IMAGO/NurPhoto/SID/IMAGO/DAX Images

In Abwesenheit mehrerer Stammkräfte hat Spanien vor dem Start der Fußball-EM Fahrt aufgenommen. Mit einer B-Elf setzte sich die Furia Roja im Testspiel gegen Andorra mit 5:0 (1:0) durch, überragender Spieler war Mikel Oyarzabal mit einem Hattrick. Bei der Partie in Badajoz fehlten jedoch Leistungsträger wie der Leipziger Dani Olmo, Aymeric Laporte und Rodri sowie die Madrider Champions-League-Sieger Dani Carvajal, Nacho und Joselu.

Spanien

Fifa-Weltrangliste: 8Stand:

Im Duell mit dem kleinen Nachbarland sorgte Ayoze (24.) für die Führung in einer schwachen ersten Halbzeit, in der auch Leverkusens Alejandro Grimaldo auf dem Feld stand. Spanien zeigte sich nach einigen Wechseln im zweiten Durchgang spielfreudiger und treffsicherer: Oyarzabal (53./66./73.) traf dreifach nach seiner Einwechselung, Ferran Torres (81.) erzielte den Endstand.

Auf Mallorca bestreitet Spanien am Samstag gegen Nordirland den letzten Test vor dem Turnierstart. Bei der EM trifft der dreimalige Titelträger (1964, 2008, 2012) in der kniffligen Gruppe B zunächst in Berlin auf den WM-Dritten Kroatien (15. Juni). Es folgen in Gelsenkirchen das Duell mit Titelverteidiger Italien (20. Juni) und die Partie gegen Albanien in Düsseldorf (24. Juni.).

(sid)




Dass sich Österreich für die WM in Katar qualifiziert hat.

— Der österreichische Nationaltorhüter Daniel Bachmann, FC Watford, in der Zeitung ,,Heute" zur Frage, welche Schlagzeile er 2022 lesen möchte.