Mixed Zone

US-Fußball: 15-Jährige erhält nach Klage Profivertrag

von Jean-Pascal Ostermeier | sid07:57 Uhr | 01.07.2021
Olivia Moultrie im Jahr 2019
Foto: GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID

Eine 15 Jahre alte Fußballerin hat in den USA nach einem gewonnen Rechtsstreit einen Profivertrag unterschrieben. Olivia Moultrie trainiert bereits seit drei Jahren beim zweimaligen Meister Portland Thorns und nahm auch an Testspielen teil. Die Statuten der National Women's Soccer League (NWSL) verbieten aber den Einsatz von Spielerinnen, die unter 18 Jahre alt sind.

Portland Thorns FC
NWLS
Rang: 13Pkt: 1Tore: 6:8

Moultrie hatte gegen diese Regel geklagt und bekam nun in einer einstweiligen Verfügung recht, womit die NWSL ihre Vorschriften nicht durchsetzen kann. "Wir freuen uns, dass Olivia zu unserem Team stößt. Sie ist seit 2019 Teil des Klubs, und viele hier haben viel für ihre Entwicklung unternommen", sagte Klubchef Gavin Wilkinson.

Moultrie wird somit zur jüngsten Spielerin der NWSL-Geschichte und zu einer der jüngsten Profisportlerinnen der USA überhaupt. Freddy Adu war sogar erst 14, als er im April 2004 für DC United in der Major League Soccer auflief.

(sid)



Als ich noch für Union gespielt habe, war ich mit einigen Leverkusenern aneinandergeraten. Nachdem wir uns hier besser kennengelernt haben, sagten sie: Du bist ja gar nicht so ein Arsch!

— Robert Andrich, Bayer Leverkusen, bei SPORT BILD über seinen Wechsel von Union Berlin zur Bayer-Elf.