Premier League: Arsenal holte sich den Titel bei ManU ab

von Günther Jakobsen23:04 Uhr | 08.05.2002

Mit einem 1:0-Erfolg bei dem amtierenden Titelträger Manchester United im heutigen Nachholspiel sicherte sich Arsenal London vor dem letzten Spieltag endgültig die Meisterschaft der Premier League.

Der französiche Nationalspieler Sylvain Wiltord war in der 56. Minute der Schütze des Goldenen Tores, dass für Arsenal London die Meisterschaft in der Premier League der Saison 2001/2002 bedeutete. Auch Manchester United, der Titelträger der letzten Jahre, musste sich den "Gunners" beugen, die vor allem in der Rückrunde mit einem fantastischen Lauf die Meisterschaft sicherten.

Im zweiten Spiel des Abends gab es eine torreiche Begegnung zwischen dem Tabellendritten FC Liverpool und den Blackburn Rovers. Der 4:3-Sieg für die "Reds" kam folgendermaßen zustande:
23´ [1 - 0] Danny Murphy
28´ [1 - 1] Damien Duff
39´ [2 - 1] Anelka
49´ [2 - 2] Andy Cole
52´ [3 - 2] Sami Hyypia
80´ [3 - 3] Matt Jansen
86´ [4 - 3] Emile Heskey

Die Daten der Premier League



Das war eine Frechheit von meiner Mannschaft.

— HSV-Trainer Tim Walter nach einem 2:1 in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Eintracht Braunschweig.