Bern statt Bremen: Trainer Hütter verlängert Vertrag

von Marcel Breuer | dpa12:03 Uhr | 09.11.2017
Adi Hütter bleibt bei den Young Boys Bern. Foto: Katia Christodoulou
Foto: Katia Christodoulou

Eine mögliche Trainerverpflichtung Werder Bremens von Adi Hütter ist endgültig geplatzt. Der Österreicher verlängerte seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei den Young Boys Bern um eine weitere Saison, teilte der Tabellenführer der ersten Schweizer Fußballliga mit.

Hütter soll beim Tabellen-Vorletzten der Bundesliga Kandidat für die Nachfolge des beurlaubten Alexander Nouri gewesen sein. Allerdings hatte sich bereits angedeutet, dass Hütter lieber das Ziel der Schweizer Meisterschaft mit Bern verfolgen will.

«Ich habe immer betont, dass es mir bei YB und in Bern ausgezeichnet gefällt. Nach den unruhigen letzten Wochen mit den zahlreichen Medienberichten rund um meine Zukunft und meine Person war es für mich wichtig, dieses Zeichen zu setzen und klar zu zeigen, dass ich mit YB noch große Ziele habe», sagte der 47-Jährige nun.

(dpa)



Gary Lineker, der große Nationalspieler und BBC-Starmoderator hat mal gesagt: Fußball ist ein Spiel mit 22 Leuten und über 90 Minuten und am Ende gewinnen immer die Deutschen. Gary Lineker lag noch nie so falsch!

— Dietmar ,,Didi" Wolff, ORF-Reporter der Partie England-Deutschland (2:0) bei der EM 2021