Barca erwägt Stürmer-Verpflichtung - Aubameyang angeblich Kandidat

von Jean-Pascal Ostermeier06:52 Uhr | 22.01.2020
Geht möglicherweise zu Barcelona: Aubameyang
Der spanische Fußballmeister FC Barcelona könnte seinen Kader in der Wintertransferperiode noch einmal in vorderster Front aufrüsten. "Wir überlegen es. Wir reden darüber, aber wir müssen noch ein bisschen darüber nachdenken. Es ist kein Problem, das mich zu sehr beunruhigt", sagte der neue Barca-Trainer Quique Setien vor dem Pokalspiel am Mittwoch bei Drittligist UD Ibiza.


Laut übereinstimmenden Medienberichten soll der frühere Dortmunder Bundesliga-Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyang vom FC Arsenal (30/Vertrag bis 2021) ein Kandidat für eine Leihe sein. Um den schillernden Gabuner ranken sich seit Wochen Wechselgerüchte, Anfang Januar hatte der Paradiesvogel aber erklärt, er sei "zu 100 Prozent" beim FC Arsenal.

Der Uruguayer Luis Suarez steht Barcelona nach einer Außenmeniskusverletzung voraussichtlich frühestens im Mai wieder zur Verfügung. Der Ex-Dortmunder Ousmane Dembele fehlt bereits seit November, der Franzose hat aber kürzlich das Training wieder aufgenommen. Als erfahrene Angreifer konnte Barcelona zuletzt nur Weltfußballer Lionel Messi und den französischen Weltmeister Antoine Griezmann aufbieten.

(sid)

FC Barcelona
Primera División
Rang: 2Pkt: 43Tore: 50:25



Die Wahrscheinlichkeit, dass die Bayern zwei Spiele verlieren, ist noch geringer, als dass sie ein Spiel verlieren.

— Tolgay Arslan