Brand auf Mülldeponie: Spiel zwischen Eibar und Real Sociedad verschoben

von Jean-Pascal Ostermeier16:09 Uhr | 15.02.2020
SD Eibar und Real Sociedad müssen auf ihr Duell warten
Kuriose Spielverlegung in der ersten spanischen Fußball-Liga: Die für Sonntag angesetzte Partie zwischen SD Eibar und Real Sociedad aus San Sebastian wurde wegen eines Brandes auf einer nahegelegenen Mülldeponie verschoben. Dies teilte der spanische Fußballverband RFEF am Samstagnachmittag mit. Die Vereine haben nun bis Dienstag Zeit, sich auf einen Nachholtermin zu einigen.


Die durch den Brand entstandene Luftverschmutzung sei gesundheitsgefährdend und verhindere deshalb die reguläre Austragung der Partie des 24. Spieltags, erklärte der Verband. Die nur 16 Kilometer vom Stadion von Eibar entfernte Mülldeponie von Zaldibar, die größte des Baskenlandes, war am 6. Februar eingestürzt. Dabei wurden zwei Arbeiter von den Trümmern eingeschlossen und ein Feuer entfacht, dass auch neun Tage später noch nicht vollends gelöscht werden konnte.



Das baskische Gesundheitsministerium hatte deshalb am Freitag eine offizielle Warnung herausgegeben. Die Anwohner umliegender Gebiete sollten ihre Fenster möglichst geschlossen halten. Zudem solle auf Sport im Freien nach Möglichkeit verzichtet werden.

(sid)

Die Farbe hat mir sowieso nicht gefallen.

— Bernd Krauss, nachdem er seinen Wagen zu Schrott gefahren hatte