U21-EM: England nach zweiter Niederlage vor dem Aus

von Jean-Pascal Ostermeier | sid23:27 Uhr | 28.03.2021
England steht in der EM-Vorrunde kurz vor dem Aus
Foto: SID

Englands Fußball-Nachwuchs steht bei der EM in Ungarn und Slowenien bereits in der Vorrunde vor dem Aus. Der Mitfavorit unterlag nach der 0:1-Pleite zum Auftakt gegen die Schweiz am Sonntag auch Portugal mit 0:2 (0:0) und hat als Tabellenletzter der Gruppe D nur noch geringe Chancen auf das Viertelfinale. Die Portugiesen benötigen zum Abschluss gegen die Schweiz nur noch einen Punkt zum Weiterkommen.

Die K.o.-Runde wieder im Blick hat die U21 von Weltmeister Frankreich. Nach dem 2:0 (2:0) gegen Russland hat das Team um den Leipziger Ibrahima Konate drei Punkte auf dem Konto und im letzten Spiel gegen Schlusslicht Island alle Trümpfe in der Hand. Tabellenführer in der Gruppe C ist Dänemark, das mit dem 2:0 (2:0) gegen Island seinen zweiten Sieg feierte.

(sid)



Wer Bälle mit dieser Eiseskläte ins Tor schießt, muss ein Killer sein.

— Jörg Heinrich, BVB, zum 3:1-Siegtor per Lupfer von Lars Ricken im CL-Finale 1997 gegen Juventus Turin.