Bei Ibrahimovic-Comeback: Georgien schockt Schweden

von Jean-Pascal Ostermeier | sid20:46 Uhr | 11.11.2021
Georgien gewinnt überraschend mit 2:0 gegen Schweden
Foto: SID

Trotz der Rückkehr von Fußballstar Zlatan Ibrahimovic hat die schwedische Nationalmannschaft eine womöglich folgenschwere Niederlage im Kampf um das direkte Ticket für die WM 2022 in Katar kassiert. Tre Kronor unterlag überraschend beim Außenseiter Georgien in der Gruppe B 0:2 (0:0) und liegt an der Tabellenspitze mit 15 Punkten weiter zwei Zähler vor Ex-Weltmeister Spanien.

Georgien

Fifa-Weltrangliste: 74Stand:

Die Iberer könnten aber am Donnerstagabend mit einem Sieg in Griechenland vorbeiziehen und dann am Sonntag ins entscheidende direkte Duell um den Gruppensieg in Sevilla gehen.

Chwitscha Kwarazchelia von Rubin Kasan wurde mit seinem Doppelpack (61./78.) zum Held der Georgier, die zuvor nur einen Sieg in der laufenden Qualifikations-Runde gefeiert hatte.

Der 40 Jahre alte Ibrahimovic, der erstmals seit März im Nationaltrikot auflief, war im Frühjahr nach fünf Jahren ins Team der Blagult zurückgekehrt, danach fehlte er unter anderem bei der EM 2021 verletzungsbedingt. Erst plagte ihn eine Knieblessur, danach verhinderte eine Achillessehnenreizung seinen 119. Einsatz für sein Land.

(sid)



Der bekloppte Bum-Kun Cha sagt, es wäre das schlechteste Spiel gewesen, das er je von der deutschen Mannschaft gesehen hat, dann muss ich sagen, Cha Bum hat zu viel Aspirin gegessen, als er damals bei Bayer Leverkusen gespielt hat.

— Rudi Völler kontert Bum-kun Cha nach dem WM-Achtelfinale 2002.