Pflichtspiel-Tore für England – Harry Kane überholt „Wild Wayne“ Rooney

von Carsten Germann06:00 Uhr | 13.11.2021
Foto: Imago

5:0 (5:0) gegen Albanien und in Gruppe I vor dem Spiel bei Fußballzwerg San Marino am Montag das WM-Ticket für Katar 2022 so gut wie in der Tasche. Vize-Europameister England steht vor dem nächsten Etappenziel. Und das dank seines überragenden Kapitäns Harry Kane (28).

9

Harry Kane
BayernAngriffEngland
Zum Profil

Person
Alter
30
Größe
1,88
Gewicht
86
Fuß
R
Marktwert
82,9 Mio. €
Saison 2023/2024

Bundesliga

Spiele
32
Tore
36
Vorlagen
8
Karten
2--

Der Stürmerstar der „Three Lions“ ließ am Freitagabend alle Kritiker verstummen. Bei Tottenham Hotspur in der Premier League mit nur einem Saisontor bislang, gelang Kane gegen schwache Albaner in der ersten Halbzeit ein lupenreiner Hattrick.

Nur drei englische Nationalspieler erzielten mehr Tore als „Prince Harry“

Drei Tore in einem Länderspiel für England – das gelang Kane gegen Albanien bereits zum vierten Mal, davon ein Mal beim 6:1-Triumph bei der WM 2018 gegen Panama (Vorrunde). In der ewigen Torschützenliste des Weltmeisters von 1966 rückte Kane mit einer Tor-Anzahl von 41 schon auf Rang fünf vor. Er überholte den legendären „Wonderboy“ Michael Owen (40 Treffer, davon drei am 1. September 2001 gegen Deutschland). Wird er am Montag in San Marino nicht geschont, könnte er mit dem nächsten Dreier-Pack mit Weltmeister Jimmy Greaves (1940 – 2021) gleichziehen.

Insgesamt trafen nur Gary Lineker (48 Tore), Sir Bobby Charlton (49) und „Wild Wayne“ Rooney (53) häufiger für England als Kane. Bricht man die Wettbewerbe mit der englischen Nationalmannschaft auf die WM-Qualifikation herunter, liegen gar nur noch zwei Spieler besser als Harry Kane. Rooney (16 Treffer) und Frank „Lamps“ Lampard (13). Kane steht in den WM-Qualifikationskampagnen bei zehn Buden und könnte im zu erwartenden Schützenfest in San Marino noch einmal näher an das Chelsea-Idol Lampard heranrücken.

Kane mit der nächsten Bestmarke

Einen Rekord angelte sich Harry Kane am Donnerstag schon. Er ist nun der englische Nationalspieler mit den meisten Toren in Pflicht-Länderspielen. 38-mal netzte Kane bei WM, EURO, Nations League oder in den jeweiligen Qualifikations-Runden zu diesen Turnieren. Allein 15 dieser Treffer erzielte der Mittelstürmer von Tottenham Hotspur in der EM-Quali. Der bisherige Rekordhalter Wayne Rooney erzielte 37 seiner 53 Länderspiel-Tore in Wettbewerbsspielen. 



Die deutsche Mannschaft ist in einem jämmerlichen Zustand.

— Jens Jeremies, FC Bayern, über die deutsche Auswahl vor der EURO 2000 in Holland und Belgien. Dafür wurde er suspendiert, nahm dann am Ende doch teil. Deutschland schied erstmals in einer Vorrunde aus.