True Form Deutschland – Wer ist das formstärkste deutsche Profi-Team?

von Carsten Germann15:12 Uhr | 02.11.2021
Foto: Imago

Fussballdaten.de präsentiert: Die True Form Deutschland! Jede Woche neu, blicken wir auf die zehn formstärksten Teams der Bundesliga, der 2. Bundesliga und der 3. Liga.

SV Waldhof Mannheim 07
3. Liga
Rang: 16Pkt: 43Tore: 51:60

Die Statistik zeigt, welche zehn Mannschaften dabei in den letzten fünf Matches die beste Performance hatten. Berücksichtigt werden die letzten fünf Ligaspiele der Klubs. Bei Punktgleichheit entscheidet das Torverhältnis sowie die erzielten Tore über die Platzierung. Stand der Daten: 01. November 2021.

Dass der FC St. Pauli in der 2. Liga nach vier Siegen in Folge beim 1:1 bei Werder Bremen leicht eingebremst wurde, tut der Freude auf dem Kiez keinen Abbruch. Die Mannschaft vom Hamburger Millerntor ist mit 13 Punkten immer noch Nummer 1 in der True-Form-Tabelle in Deutschland und natürlich weiter Spitzenreiter im „Unterhaus.“

Punktgleich, aber mit schlechterem Torverhältnis: Der SC Freiburg. Die Breisgauer stellten mit dem 3:1 gegen die SpVgg Greuther Fürth den Vereinsrekord von zehn ungeschlagenen Bundesliga-Spielen in Folge ein (Fussballdaten.de berichtete). Sie gewannen ebenfalls vier der letzten fünf Liga-Spiele und sind – ebenso wie St. Pauli – im Pokal noch dabei.

Bayern nervt nicht nur das Gladbach-Debakel

Bayern Münchens  Pokal-Pleite bei Borussia Mönchengladbach (0:5) hatte historische Dimensionen. Dennoch spielt sie nicht in unser Ranking mit ein. Für eine Schramme in der makellosen Bilanz des Tabellenführers der Fußball-Bundesliga sorgt eine andere, unerwartete Niederlage und das ist immer noch das 1:2 gegen Eintracht Frankfurt vom 3. Oktober 2021. Alle anderen vier Spiele gingen (erwartungsgemäß) an die Bayern, die auch die meisten Treffer (18) unter den Top 10-Klubs erzielt haben.

BVB stabil, Schalke und RBL im Pech

Ein einziges Tor verhinderte den Sprung von Schalke 04 auf Rang 3. Die „Königsblauen“ verloren am vergangenen Spieltag mit 0:1 beim 1. FC Heidenheim – und verdarben sich mit dem einzigen Gegentor ihre „True Form“-Bilanz. Zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen bringen Schalke trotzdem vor den Erzrivalen vom BVB. Die Dortmunder haben die letzten vier Liga-Partien allesamt gewonnen, sie haben aber gegenüber Schalke das schlechtere Torverhältnis (10:4).

Auf Platz sechs steht nach dem schwächsten Saisonstart in seiner Bundesliga-Zugehörigkeit schon RB Leipzig. Die „Roten Bullen“ konnten aber durch das Last-Minute-Gegentor von Tuta (90. + 4) bei Eintracht Frankfurt (1:1) nicht mit Freiburg und dem FC St. Pauli gleichziehen. Die Mannschaft von US-Trainer Jesse Marsch („Liverpool hatte die bessere Kater“) hätte dann auch vier von fünf Spielen gewonnen. Hat sie aber nicht… und Leipzig muss sich ärgern.

Der SSV Jahn Regensburg ist auf Rang sieben im „True Form Deutschland“-Ranking und bestätigt damit den Eindruck des ersten Saisonviertels. Drei Siege machen die Regensburger Top-Bilanz in Liga zwei mit aus, der Jahn steht vollkommen zu Recht mit 25 Zählern aus zwölf Partien auf dem zweiten, direkten Aufstiegsplatz.

SV Waldhof: Die „True Form“ aus Kurpfalz…

Neu im Ranking ist eine echte Legende unter den Südwestklubs. Der SV Waldhof Mannheim, einziger Bundesliga-Klub, der die meisten seiner Spiele in einem anderen Bundesland (Rheinland-Pfalz statt Baden-Württemberg) austrug, steht auf Platz 10 in Sachen „True Form“.

Nach einem Start mit vier sieglosen Spielen stießen die Kurpfälzer mit elf Punkten aus den letzten fünf Spielen in der 3. Liga auf den Aufstiegs-Relegationsrang vor. Das hätte Altmeister Klaus „Schlappi“ Schlappner auch nicht besser hingekriegt…



Nach einer Stunde wurde Basler ausgewechselt. Und dann wurde es noch ein richtig gutes Spiel.

— Werner Hansch