Bei Gikiewicz-Abgang: Düsseldorfs Kastenmeier Kandidat beim FCA

von Fussballeck19:17 Uhr | 24.01.2023
Kastenmeier steht seit 2019 bei Fortuna Düsseldorf unter Vertrag. Foto: Martin Rose/Getty Images

Mehrere Bundesligisten beschäftigen sich mit Torwart Florian Kastenmeier von Fortuna Düsseldorf. Das berichtet die „Rheinische Post“. Berater Stefan Backs bestätigte die Bundesliga-Ambitionen des 25-Jährigen, der sich im deutschen Oberhaus bereits als Stammtorhüter etablieren konnte. Der FC Augsburg soll konkretes Interesse an dem Torhüter haben.

1

Rafał Gikiewicz
AugsburgTorwartPolen
Zum Profil

Person
Alter
35
Größe
1,90
Gewicht
82
Fuß
R
ø-Note
2.21
Saison 2022/2023

Bundesliga

Spiele
14
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
2--

Kastenmeier Kandidat beim FCA

Der FCA würde einen Transfer von Kastenmeier womöglich nur in Erwägung ziehen, wenn Stammtorwart Rafal Gikiewicz nicht verlängert – was derzeit als durchaus wahrscheinlich gilt. Der Vertrag des Polen läuft im Sommer aus. Ende Dezember bekräftigte er aber, dass er sich eine Vertragsverlängerung durchaus vorstellen könne. „Ich will Minimum noch zwei Jahre bleiben, kann aber nichts ausschließen“, sagte der 35-Jährige dem „Kicker“.

„Stefan Reuter und ich haben schon gesprochen. Ich werde in dieser Situation keinen Druck ausüben, und wir können bis nach dem letzten Spieltag für weitere Gespräche warten. Jetzt gilt der gesamte Fokus dem Klassenerhalt. So sind wir verblieben“, so Gikiewicz.

Torwart mit Bundesliga-Erfahrung

„Florian Kastenmeier will irgendwann auf jeden Fall in der Bundesliga spielen“, sagte dessen Berater Backs bei „RP“. Das könne jedoch „auch sehr gut mit Düsseldorf sein.“ Aktuell liegt die Fortuna mit sieben Punkten Rückstand auf dem siebten Tabellenplatz. Der Vertrag des Keepers läuft im Sommer 2024 aus. Über die Zukunft des Torhüters soll es noch keine Gespräche gegeben haben. „Es hat bislang noch keinerlei Gespräche gegeben, dafür ist jetzt sicher auch noch nicht die richtige Phase. Wenn es soweit ist, werden wir uns austauschen.“

Als Stellvertreter des verletzten Zack Steffen konnte Kastenmeier für die Düsseldorfer bereits Bundesliga-Luft schnuppern. Der gebürtige Regensburger stand in der Rückrunde 2019/20 in 17 Spielen im Tor der Fortunen. Seitdem hat er sich als Nummer 1 des Klubs etabliert.




Ihre Kritik an Herrn Faßbender ist sicherlich berechtigt, jedoch gibt es während dieser WM kaum noch Chancen, ihn auszutauschen. Das hängt auch damit zusammen, dass er als Leiter des WDR-Sports ein Moderationsvorrecht genießt und dieses dementsprechend ausnutzt. Wir bedauern, Ihnen keine bessere Mitteilung machen zu können.

— Das WM-Service-Team der ARD antwortet auf eine Anfrage der Frankfurter Rundschau, warum ausgerechnet Heribert Faßbender die WM-Spiele der deutschen Nationalmannschaft kommentiere