FC St. Pauli nach Derby-Heimsieg Achter

von Marcel Breuer | dpa22:28 Uhr | 05.04.2021
Omar Marmoush (M) brachte St. Pauli schon früh in Führung. Foto: Christian Charisius/dpa POOL/dpa
Foto: Christian Charisius

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat den zehnten Saisonsieg gefeiert und seinen Vormarsch bis auf Platz acht der Tabelle fortgesetzt.

Das beste Rückrundenteam der Liga gewann das Nordderby gegen Eintracht Braunschweig verdient mit 2:0 (2:0). Omar Marmoush (7. Minute) und Daniel-Kofi Kyereh (14.) hatten schon nach einer Viertelstunde die Weichen auf Sieg gestellt.

Die Hanseaten sind mit nunmehr 38 Punkten Tabellen-Achter. Für die personell gebeutelten Braunschweiger, die zwei Profis und Chefcoach Daniel Meyer wegen positiver Coronatests sowie drei weitere Stammkräfte ersetzen mussten, fielen mit weiterhin 26 Zählern auf Relegationsplatz 16 zurück.

© dpa-infocom, dpa:210405-99-93592/3

(dpa)



Das Problem des deutschen Fußballs ist der Mangel an Quantität der Qualität.

— Uli Stielike