Marmoush zurück zu Wolfsburg? – „Besprechen, was das Beste ist.“

von clemens.linhart14:55 Uhr | 07.04.2021
Omar Marmoush (M) brachte St. Pauli schon früh in Führung. Foto: Christian Charisius/dpa POOL/dpa
Schon wieder war Omar Marmoush der Matchwinner. Mit einem Tor und einer Vorlage entschied der Ägypter vergangenen Montagabend das Zweitligaspiel zwischen St. Pauli und Eintracht Braunschweig quasi im Alleingang. Mit Freude beobachten die Verantwortlichen vom VfL Wolfsburg dessen Spiele in der Hansestadt – denn bis 2023 ist der 22-Jährige noch an die Wölfe gebunden.

Montag, 05.04.2021



„Win-win-Situation für alle Beteiligten“

Sieben Spielminuten benötigte Marmoush, um nach Burgstaller-Vorlage wuchtig zum 1:0 abzuschließen. Weitere sieben Zeigerumdrehungen später bereitete er das 2:o durch Daniel-Kofi Kyereh überragend vor. In Minute 18 brachte er mit einem Kopfball den Pfosten zum Zittern. Omar Marmoush glänzte Montagabend einmal mehr am Millerntor. Die Hanseaten sind mittlerweile aus dem Tabellenkeller hinauf bis auf Rang acht geklettert.

29

Omar Marmoush
St. PauliAngriffÄgypten
Zum Profil

Person
Alter
22
Größe
1,77
Fuß
L
Saison 2020/2021

2. Bundesliga

Spiele
15
Tore
7
Vorlagen
2
Karten
2--


„Es ist eine Win-win-Situation für alle Beteiligten“, beurteilt Wolfsburgs Sportdirektor Marcel Schäfer im „kicker“ die positive Entwicklung bei Marmoush und St. Pauli. Sechs Tore und drei Vorlagen hat die Leihgabe bei der Mannschaft von Trainer Timo Schulz schon zu Buche stehen. Seit seinem Winterwechsel bestritt Marmoush alle 14 Spiele. Zuvor brachte er es in Wolfsburg diese Saison lediglich auf eine Bundesligaminute. Zuletzt ging es nur noch aufwärts. Marmoush hilft St. Pauli, bekommt ausreichend Spielpraxis und nimmt so die Entwicklung, die sich der VfL von diesem Geschäft versprochen hat.



Schäfer geht von Rückkehr aus

Der Youngster spielt sich in den Vordergrund und weckt so zwangsläufig Begehrlichkeiten. Klar ist jedoch: „Im Sommer kommt er zu uns zurück“, so Schäfer. „Wir werden uns zu einem bestimmten Zeitpunkt zusammensetzen und besprechen, was für die Zukunft die beste Entscheidung ist“, gilt es den weiteren Karriereschritt von Marmoush abzuwägen. Denn ist der Offensivmann im Sommer schon so weit, um im voraussichtlichen Champions-League-Kader des Autoklubs zu regelmäßigen Einsätzen zu kommen? Oder würde eher eine erneute Leihe Sinn machen? Interesse gäbe es mit Sicherheit genug, nicht nur von St. Pauli.





Ich rotiere höchstens, wenn ich Opfer des Rotationsprinzips werde.

— Oliver Kahn