3. Liga: Würzburg setzt Aufwärtstrend unter Schwarz fort

von Jean-Pascal Ostermeier | sid16:11 Uhr | 31.10.2021
Würzburger Kickers mit Aufwärtstrend unter neuem Trainer
Foto: FIRO/SID

Die Würzburger Kickers haben in der 3. Fußball-Liga ihren Aufwärtstrend unter dem neuen Trainer Danny Schwarz fortgesetzt. Mit 2:0 (2:0) beim 1. FC Kaiserslautern feierte der Zweitliga-Absteiger seinen zweiten Sieg in Folge. Seit der Verpflichtung ihres neuen Chefcoaches vor zweieinhalb Wochen sind die Kickers in drei Partien ungeschlagen und mittlerweile auf den 18. Platz geklettert.

Der Abstand zum rettenden Ufer ist auf zwei Zähler geschrumpft. Tobias Kraulich (23.) und Marvin Pourie (26.) sorgten mit einem Doppelschlag für die frühe Entscheidung. Für Kaiserslautern endete eine Serie von sechs Spielen ohne Niederlage.

Im Mittelfeldduell setzte sich der SV Meppen mit 1:0 (0:0) gegen Türkgücü München durch.

(sid)



Wenn der HSV es nicht schafft, gegen so eine angeschlagene Mannschaft wie die Bayern zu gewinnen, dann gehören sie in die 2. Liga.

— Franz Anton Beckenbauer über den HSV vor dem Heimspiel gegen Bayern München am 33. Spieltag. Bayern gewann 4:1...