Corona-Sorgen bei Manchester United

von Jean-Pascal Ostermeier | sid19:27 Uhr | 12.12.2021
Bei Manchester United gab es mehrere positive Tests
Foto: SID

Corona-Sorgen bei Manchester United: "Einige" Spieler und Mitglieder des Staffs der Mannschaft des deutschen Teammanagers Ralf Rangnick sind offenbar positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies berichteten englische Medien am Sonntagabend, ohne Namen der Betroffenen zu nennen. Eine Mitteilung vonseiten der Red Devils gab es zunächst nicht.

Tests am Sonntagmorgen hätten die positiven Befunde geliefert, hieß es. Ob Manchester am Dienstag (20.30 Uhr/Sky) beim FC Brentford antreten kann, blieb zunächst unklar. Am Samstag hatte der englische Rekordmeister 1:0 bei Norwich City gewonnen, im Vorfeld dieser Begegnung waren die Tests negativ ausgefallen.

(sid)



Heute werde ich keinen Tee trinken, sondern höchstens einen im Tee haben.

— Felix Magath, Trainer Schalke 04, nach dem Saisonfinale 2010 bei Mainz 05.