England: Ex-Bayern-Profi Ismael wird Trainer bei Barnsley

von Jean-Pascal Ostermeier19:13 Uhr | 23.10.2020
Zuletzt saß Valerien Ismael beim LASK auf der Bank
Der frühere Bundesliga-Profi Valerien Ismael wird neuer Trainer des englischen Fußball-Zweitligisten FC Barnsley. Wie der Verein am Freitag bekannt gab, unterschrieb der 45-Jährige einen Dreijahresvertrag. Ismael folgt damit auf den Österreicher Gerhard Struber.

"Ich freue mich auf die neue Position und die Herausforderungen, die sie mit sich bringt und ich kann es kaum abwarten, das Team, den Trainerstab und jeden, der beim Verein arbeitet, kennenzulernen. Natürlich auch die Fans, damit wir gemeinsam loslegen können", wird Ismael in einer Vereinsmitteilung zitiert.



Der Ex-Bayern-Spieler hatte zuletzt den österreichischen Erstligisten Linzer ASK als Spitzenreiter in die Meisterrunde geführt, hatte trotz eines Verbotes während der Corona-Pause jedoch ein Mannschaftstraining durchgeführt. Nach vier Punkten Abzug und einer schwachen Meisterrunde war das Team auf Rang vier abgerutscht und Ismael im Juli entlassen worden.

(sid)

Valerien Ismael
BarnsleyTrainerFrankreich
Zum Profil



Was ich nicht möchte, das mir einer antut, das tue ich keinem anderen an. Das ist das Wort zum Sonntag.

— Niko Kovac über die kritische Berichterstattung zu seiner Person