Henke wechselt zu Shanghai Shenhua

von Jean-Pascal Ostermeier14:57 Uhr | 14.01.2018
Zuletzt Co-Trainer in Ingolstadt: Michael Henke
Michael Henke hat eine neue Aufgabe gefunden und sich dem chinesischen Fußball-Erstligisten Shanghai Shenhua angeschlossen. Dort wird der 60-Jährige Assistent von Cheftrainer Jingui Wu.

Henke war zuletzt bis Herbst 2017 Co-Trainer bei Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt. Als Assistent an der Seite von Ottmar Hitzfeld feierte er bei Borussia Dortmund und Bayern München große Erfolge.

(sid)

Shanghai Shenhua
Chinese Super League
Rang: 2Pkt: 7Tore: 6:3



Michael Henke
TrainerDeutschland
Zum Profil



Muss ich das jetzt als Frage verstehen oder die Antwort so beantworten, wie Sie sie in ihre Frage reingelegt haben? Sie haben Ihre Frage so gestellt, dass ich das Gefühl haben muss, als wenn ich das, was Sie gerade gesagt haben, vorher schon gesagt hätte. Das habe ich aber nicht gesagt. Dem was ich gesagt habe, möchte ich nichts hinzufügen.

— Erich Ribbeck