Löw setzt gegen Rumänien auf die Siegerelf des Island-Spiels

von Marcel Breuer | dpa20:33 Uhr | 28.03.2021
Blick in das Stadion vor dem Spiel. Foto: Stefan Constantin/dpa
Foto: Stefan Constantin

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft tritt im WM-Qualifikationsspiel in Bukarest gegen Rumänien mit der Siegerelf vom 3:0 gegen Island an.

Bundestrainer Joachim Löw kann in der Arena Națională auch die beiden Bayern-Profis Leon Goretzka und Leroy Sané aufstellen, hinter deren Einsatz wegen muskulärer Problemen ein Fragezeichen gestanden hatte.

In der Offensive erhält Kai Havertz erneut den Vorzug gegenüber seinem Chelsea-Kollegen Timo Werner. Angeführt wird das DFB-Team von Kapitän Manuel Neuer, der einen Tag nach seinem 35. Geburtstag sein 98. Länderspiel bestreitet.

Auch die Rumänen waren erfolgreich in die WM-Qualifikation gestartet. Sie besiegten Nordmazedonien, den nächsten Gegner der deutschen Mannschaft am kommenden Mittwoch, ebenfalls daheim mit 3:2.

Die deutsche Startelf:

Neuer - Klostermann, Ginter, Rüdiger, Can - Goretzka, Kimmich, Gündogan - Havertz, Gnabry, Sané

© dpa-infocom, dpa:210328-99-05217/3

(dpa)



Ich werfe elf Trikots hoch. Wer eins fängt, darf spielen.

— Peter Neururer