"Festung" Erzgebirgsstadion: Spitzenreiter Bielefeld torlos in Aue

von Jean-Pascal Ostermeier21:21 Uhr | 31.01.2020
Auch Spitzenreiter Arminia Bielefeld hat die "Festung" Erzgebirgsstadion nicht erobern können und Punkte im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga liegen gelassen. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus kam zum Auftakt des 20. Spieltags bei Erzgebirge Aue nicht über ein 0:0 hinaus.

Die Ostwestfalen (38 Punkte) holten damit aus den vergangenen fünf Spielen lediglich einen Sieg, behaupten dank vier Zählern Vorsprung auf Verfolger Hamburger SV (34) aber definitiv die Tabellenspitze. Aue bleibt dank des Punktgewinns das einzige noch ungeschlagene Team vor eigenem Publikum und belegt mit 30 Zählern den sechsten Rang.

Im Duell der nach Punkten besten Heim- und der stärksten Auswärtsmannschaft sahen die 9000 Zuschauer kaum gefährliche Torraumszenen. Beide Teams neutralisierten sich weitestgehend. Kampf und viele Fouls überwogen, so dass nur wenig Spielfluss zustande kam.



31.01.2020

Arminia Bielefeld
2. Bundesliga
Rang: 1Pkt: 38Tore: 37:21



Ja, das ist Arigo Sacchi. Es heißt ja Forza Italia, und bald hat er seinen letzten gelassen!

— Wolfgang Ley beim Spiel Italien-Nigeria kurz vor Schluss beim Stand von 0:1